English version
Wer war Hans Rott?
Die Internationale Hans Rott Gesellschaft (IHRG)
Startseite
 

Wer war Hans Rott?

Hans Rott (1858 - 1884) war ein Wiener Komponist, dessen Leben im Alter von nur 25 Jahren in einer Irrenanstalt endete. Er war der Lieblingsschüler seines Orgellehrers Anton Bruckner und ein Studienkollege Gustav Mahlers - beide erkannten schon damals seine Ausnahmebegabung.

Rotts bekanntestes Werk ist seine Symphonie Nr. 1 E-Dur, die seit ihrer Wiederentdeckung im Jahre 1989 weltweit immer mehr Freunde findet. Von ihr liegen inzwischen mehrere CD-Einspielungen vor.

Seither wurden viele weitere seiner Kompositionen aus dem Bereich der Orchester-, Vokal- und Kammermusik aufgeführt. Fast alle der in aufführbarem Notenmaterial überlieferten Werke liegen bereits gedruckt vor, weitere werden folgen.

Detaillierte Informationen über Hans Rott

 
   
   
   
   
   
   
 
Internationale Hans Rott Gesellschaft
c/o Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien - Universitätscampus AAKH, Hof IX
Spitalgasse 2-4, A - 1090 Wien / Österreich